Shutterstock - Nahaufnahme© Andrey_Popov / Shutterstock.comAndrey_Popov / Shutterstock.com

Prävention

Junge Menschen müssen in unserer Kirche geschützte und sichere Räume haben.

Es ist unsere Aufgabe, sie vor sexualisierter Gewalt, Übergriffen und Missbrauch zu schützen.

Aus diesem Grund bietet das Referat Jugend und Familie Präventionsschulungen in der Jugendarbeit an.

Die Schulung „Kinder schützen!“  ist für alle (Gruppen-)Leitungen und Verantwortliche ab 16 Jahre notwendig. Sie sensibilisiert, ermutigt und befähigt bei einem Fall von Kindeswohlgefährdung hinzuschauen und einzuschreiten anstatt wegzusehen. Download Broschüre

Die Präventionsschulungen sind Basisplus-Schulungen gemäß der “Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen für die Erzdiözese Paderborn (Präventionsordnung – PrävO)”. Weitere Informationen hier.

Bei Bedarf an Präventionsschulungen oder Auffrischungsschulungen  können individuelle Termine vereinbart werden.

Basisschulung 3h und BasisPlusschulung 6h

Präventionskampagne „Augen auf:“

In Kooperation mit dem Pastoralen Raum Wittekindsland findet am 15.12.2022 eine 3-stündige Basisschulung und am 28.01.2023 eine 6-stündige-BasisPlusschulung statt.

Alle Informationen der  Fortbildungen können Sie unter folgenden Links einsehen:

 

Basisschulung 3 Stunden

 

BasisPlusschulung 6 Stunden

Portraitbild © Besim Mazhiqi

PhilippAshton

Referent für Jugend und Familie
Telefon: 05731 - 84 22 292