11.3.2019: Kirchen und Kino: Die göttliche Ordnung

Dienstag, den 29. Januar 2019 um 00:00 Uhr Martin Decking
Drucken

Die göttliche Ordnung

Am Montag, 11. März, setzen die UCI-Kinowelt Bad Oeynhausen, das Dekanat Herford-Minden und das Kulturreferat "KuK!" des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho ihre gemeinsame Reihe "Kirchen+Kino" fort. Gezeigt wird der schweizerische Produktion "Die göttliche Ordnung" aus den Jahr 2017.

Filmstart ist erneut montags um 19.30 Uhr in der UCI-Kinowelt in Bad Oeynhausen, Mindener Str. 36. Zuvor besteht ab 19.00 Uhr  die Möglichkeit, mit anderen Besucher(innen) bei einem Glas Sekt oder Wasser ins Gespräch zu kommen.

Für die jeweils laufende Staffel finden Sie alle Termine für Bad Oeynhausen, eine Kurzbeschreibung, Filmkritiken und den Trailer unter  www.kirchen-und-kino.de.

Karten für alle Filme der Reihe gibt es an der Abendkasse des Kinos sowie sehr unkompliziert online unter www.uci-kinowelt.de. Der Vorverkauf beginnt jeweils eine Woche vor der Vorstellung.

Anfang der 1970er-Jahre wandelt sich eine Hausfrau aus einem Dorf im Appenzellischen unter dem Einfluss der Debatte um das Frauenwahlrecht in der Schweiz zur sanften Streiterin für die Sache. Doch ihr öffentliches Engagement sorgt sowohl im Dorf als auch in ihrer Ehe für Spannungen. Hintersinnige Tragikomödie, die auf authentischen Erlebnissen beruht, was sich in der stimmungsvollen Verdichtung von Geist und Atmosphäre der damaligen Zeit manifestiert. Die erfrischende, ausgesprochen unterhaltsame Lektion in Sachen direkter Demokratie erzählt nebenbei die Geschichte der sexuellen Revolution in der Schweiz.

Die göttliche Ordnung, Schweiz 2017
Regie: Petra Volpe
Mit: Marie Leuenberger, Max Simonischek u.a.
96 Minuten
Sehenswert ab 14

Kinotipp der katholischen Filmkritik 342 – August 2017