Joomla - p111898

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Bildung Bildung Bildungsprogramm für die zweite Jahreshälfte 2018

Bildungsprogramm für die zweite Jahreshälfte 2018

E-Mail Drucken PDF

Schwimmkreise, Eltern-Kind-Kurse, Pekip, Ehrenamtsschulungen, Tageselternqualifizierung, Sprachkurse für MigrantInnen inkl. Kinderbetreuung und, und, und… finden sich im aktuellen Bildungsprogramm der kefb Bielefeld wieder. Dabei finden die Angebote sowohl in Herford und Minden als auch in Langenberg, Gütersloh, Bielefeld, Detmold und sogar in Bad Pyrmont statt.
Beispielhaft genannt seien hier zwei Veranstaltungen in Minden:  Am 10. Oktober geht es im Haus am Dom um die Gentechnik, insbesondere die neue Methode der sog. Gen-Schere. Veranstaltungslink
Und am 2. November bietet das Bildungswerk Minden einen Vortrag zum Israel-Palästinakonflikt an. Veranstaltungslink

„Unser Auftrag lautet, Bildungsarbeit nah an die Menschen zu bringen“ so Stephan Polle, Leiter des kefb Standortes Bielefeld und dort zuständig für den Bereich Minden-Ravensberg und Lippe.

Damit das gelingt, fahren die Mitarbeiter der kefb Bielefeld jährlich rund 32.000 km um Bildung vor Ort zu ermöglichen. Unterstützt werden Sie dabei durch eine Vielzahl von ehrenamtlichen Multiplikatoren vor Ort.

Das gedruckte Programm 2/2018 liegt inzwschen im Dekanat Herford-Minden und in fast ganz Ostwestfalen Lippe in Kirchen, Gemeindehäusern und weiteren Einrichtungen aus.. Selbstverständlich lässt sich das Programm auch im Internet einsehen; dort steht es ebenfalls zum Download bereit. Auch Anmeldungen sind dort online möglich (www.kefb.de/bielefeld).

Gleich ob Sie eine Schulung als neues Pfarrgemeinderatsmitglied, einen Schwimmkreis, eine Tagesmütter/-väterqualifizierung, einen BAMF-Sprachkurs, eine Lektorenschulung, einen kooperativen Migrationskurs, oder, oder, oder... suchen.
Im neuen Programm der kefb Bielefeld finden Sie für sich genau das richtige. Das Bildungsteam der kefb Bielefeld hat wieder eine breite Palette an Veranstaltungen zusammengestellt, aus der sich an Bildung Interessierte, oder aber auch Kooperationspartner, wie bspw. die Caritaskonferenz, die KFD, der Liturgiekreis… Inhalte und Themen "herauspicken", und vor Ort bearbeiten können.

Menschen,  die sich selber wohnortnah Bildung verwirklichen möchten, sind herzlich eingeladen, sich mit Wünschen und Anregungen an die kefb Bielefeld, Stephan Polle,  zu wenden (Tel.: 0521/528152-0).

Auszug aus dem Programmheft: Bereich: Dekanat Herford-Minden