Joomla - p111898

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home

7.1.2019: Kirchen und Kino: In den Gängen

E-Mail Drucken PDF

Körper und Seele

Am Montag, 7. Januar, setzen die UCI-Kinowelt Bad Oeynhausen, das Dekanat Herford-Minden und das Kulturreferat "KuK!" des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho ihre gemeinsame Reihe "Kirchen+Kino" fort. Gezeigt wird der deutsche Spielfilm "In den Gängen" von 2018.

Filmstart ist erneut montags um 19.30 Uhr in der UCI-Kinowelt in Bad Oeynhausen, Mindener Str. 36. Zuvor besteht ab 19.00 Uhr  die Möglichkeit, mit anderen Besucher(innen) bei einem Glas Sekt oder Wasser ins Gespräch zu kommen.

Für die jeweils laufende Staffel finden Sie alle Termine für Bad Oeynhausen, eine Kurzbeschreibung, Filmkritiken und den Trailer unter  www.kirchen-und-kino.de.

Karten für alle Filme der Reihe gibt es an der Abendkasse des Kinos sowie sehr unkompliziert online unter www.uci-kinowelt.de. Der Vorverkauf beginnt jeweils eine Woche vor der Vorstellung.

Christian war im Gefängnis und bekommt in einem Großmarkt die Chance auf einen Neuanfang. Die Eingewöhnung gelingt dem jungen Mann schnell , weil ihn ein älterer Kollege unter die Fittiche nimmt und er sich überdies in die "Süßwaren-Marion" verliebt.

Der leise, feinsinnige Film entfaltet eine subtile Liebesgeschichte mit großem atmosphärischem Zauber, ausgefeilten Alltagsdialogen und einem großen Augenmerk auf die scheinbar banale Arbeitswelt.

Ästhetisch knüpft die Inszenierung an eine (post-)sozialistische Kunstauffassung an, die Hochkultur und Arbeiterklasse versöhnen wollte.

In seiner sublimen Ästhetik und Dezenz hebt sich der stille, hervorragend besetzte Film wohltuend ab.

Franz Rogowski erhielt für seine Darstellung des Christian ebeim Deutschen Filmpreis 2018ine Auszeichnung als beste männliche Hauptrolle.

In den Gängen, Deutschland 2018
Regie: Thomas Stuber
Mit: Franz Rogowski, Sandra Hüller, Peter Kurth u.a.
125 Minuten
Sehenswert ab 14

 

Film des Monats – Mai 2018

Preis der Ökumenischen Jury – Internationale Filmfestspiele, Berlin 2018